Sprache

Home   /  Service & Info   /  Über Island   /  Sprache

Über Island - Sprache

Haben Sie gewusst das Isländisch die ursprüngliche und seither kaum veränderte Sprache der Wikinger ist? Hier einige Facts zur isländischen Sprache.

Falls Sie sich für eine Reise nach Island entschlossen haben, sollten Sie sich unbedingt unsere Praxistipps, die Mietwageninformationen, so wie die Übernachtungsinfos und die empfohlene Reisecheckliste durchlesen. 

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie unser Island Videoclip:
 

Die isländische Sprache:

Isländisch (isländisch íslenska) ist eine Sprache aus dem germanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Sie ist die Amtssprache in Island. Derzeit wird Isländisch von circa 300.000 Menschen gesprochen.

Bis heute hat sie viele historische Eigenschaften bewahrt. Der isländische Sprachpurismus sorgt dafür, dass Fremdwörter durch isländische Wortschöpfungen ersetzt werden. Über die Reinhaltung der Sprache wachen die Isländer so sehr, dass es oftmals sowohl die isländischen Begriffe als auch deren fremdsprachlichen Varianten in der jeweiligen Fachsprache gibt, obwohl dieses in der Zeit, da die Informatik die Welt mit neuen Wörtern überflutet, nicht hundertprozentig durchgesetzt werden kann. 

Die Buchstaben Ð und ð beziehungsweise Þ und þ werden ähnlich wie das englische th ausgesprochen, für die Aussprache dieser Buchstaben biegt man jedoch die Zunge nach unten. Die nächste verwandte Sprache ist Färöisch. Isländer und Färinger haben dennoch Verständigungsprobleme, wenn sie in ihren Sprachen miteinander kommunizieren wollen, noch schlechter sieht dies für Norweger, Dänen und Schweden aus. Isländisch gehört zusammen mit Färöisch und dem norwegischen Nynorsk (alt: landsmål) zum westlichen Zweig der skandinavischen Sprachen. Alles in allem sind die Isländer stolz auf ihre Sprache, die der Sprache der Einwanderer vor über 1100 Jahren entspricht, was auch an der isolierten Lage der Insel im Nordatlantik liegt. Die Aussprache hat sich jedoch in dieser Zeit durchaus drastisch gewandelt. Einige altnordische Traditionen sind nur noch in Island lebendig, beispielsweise die Sitte, vorzugsweise das Patronym an Stelle des Familiennames zu benutzen. Dem Namen - Vornamen - folgt die Herkunftsbezeichnung, d.h. Name des Vaters mit dem Suffix -son bei einem Sohn oder -dóttir bei einer Tochter. Beispiel: Guðrún Pétursdóttir (Guðrún, Tochter von Pétur). Weil sich das Patronym logischerweise im Laufe eines Lebens nicht ändert, ist Familienzusammengehörigkeit kaum am Namen zu erkennen. Touristen verständigen sich meist in englischer Sprache. Nahezu jeder in Island beherrscht gutes Englisch, ein Teil der Bevölkerung auch deutsch und französich.

Kleine Wörterliste

Zahlen
null, eins, zwei, drei | núll, einn, tveir, þrír     
vier, fünf, sechs | fjórir, fimm, sex     
sieben, acht, neun | sjö, átta, níu  
Begrüßung, Verabschiedung:       
guten Morgen, guten Tag | góðan daginn     
guten Abend | gott kvöld     
gute Nacht | góða nótt     
gute Reise |  góða ferð     
Hallo | hæ, halló     
auf Wiedersehen, Tschüss | bless (bless)     
          
Wichtige Wörter:       
ja | já     
nein| nei     
Danke | takk (fyrir)     
Bitte | gerðu svo vel     
Hören Sie bitte mal | heirðu….     
E-mail | meila     
Nicht |  ekki     
Und |  og     
Alles |  allt     
Viel |  mikið     
Wenig |  lítið     
Hilfe |  hjálp     
Telefon |  sími     
Handy |  gemsi     
Taxi |  leigubílar     
Museum |  safn     
Hotel  hótel     
Campingplatz |  tjaldstæði     
WC |  snyrting     
Damen WC |  konur     
Herren WC |  karlar     
WC Papier |  klósetpappír     
Damenbinde |  dömubindi     
Dusche |  sturta     
Restaurant |  veitingarstaður     
          
Wichtige Sätze:       
Ich verstehe nicht | ég skil ekki     
Ich spreche kein Isländisch | ég tala ekki íslensku     
Sprechen Sie englisch |  talar þú ensku
Ich komme aus Österreich | ég er frá austurikki     
Ich heiße |  ég heiti     
Wie heißt du |  Hvað heitir þú    
Ich liebe dich | ég elska þig     
Wie heißt das auf Isländisch |  Hvað heitir þetta á íslensku  
Was ist das | Hvað er þetta   
Wie viel kostet das |  Hvað kostar þetta  
Darf ich hier campen | Má tjalda hér 
Wo ist |  Hvar er

In Notfällen:       
Notrufnummer: 112     
Polizei |  lögreglan     
Rettungsdienst | sjúkrabíll     
Arzt |  læknir     
Krankenhaus | sjúkrahús  
Apotheke | apótek     
Zahnarzt | tannlæknir     
Autowerkstätte |  bílaverkstæði     

Essen & Getränke:       
Frühstück |  morgunmatur     
Mittagessen |  hádegismatur     
Abendessen |  kvöldmatur     
Kaffee | kaffi     
Tee | te     
Bier | bjór     
Wein | vín     
Prost |  skál  
Brot |  brauð     
Butter | smjör     
Cola |  kók     
Wasser | vatn     
Pommes Frites | franskar kartöflur     
Kartoffel |  kartöflur     
Hot Dog |  pylsur     
Fisch | fiskur     
Fleisch  | kjöt     
Sauce |  sósa     
Salat |  salat     
Salz |  salt     
Pfeffer |  pipar     
Nachspeise |  eftir réttir     
Eis |  ís     
Vielen Dank für das Essen | takk fyrir matinn     
Wir verwenden Cookies um Nutzung und Präferenzen der Besucher auszuwerten.
OK
Datenschutzrichtlinien